Jahrgangstreffen

Jahrgangstreffen – feiert doch mit uns!

Treffen Bootshaus3Euer Abijubiläum steht an oder Ihr möchtet Euch einfach nur mal wieder als Jahrgang zusammenkommen? Dann trefft Euch doch am Butenplönerwochenende und feiert gemeinsam mit uns am Bootshaus und/oder an Eurer alten Schule.

Grundsätzlich macht die Organisation eines Jahrgangstreffens weit weniger Arbeit als gedacht. Butenplöner Mike Schröter/90 hat es 2015 vorgemacht: Gemeinsam mit einer früheren Mitschülerin hat er anläßlich ihres 25-jährige Abijubiläums mehr als die Hälfte des über 100 Personen umfassenden Jahrgangs nach Plön gebracht.

In seiner Anleitung zum Nachmachen erklärt er Schritt für Schritt, welche Punkte zu beachten sind, damit auch Euer Treffen zum einem solchen Erfolg wird. Außerdem bekommt Ihr tatkräftige Unterstützung vom Verein: Wir helfen Euch bei der Ausrichtung.

Der perfekte Rahmen: Das Butenplönerwochenende

Das Ehemaligentreffen findet seit der Gründung der Vereinigung der Butenplöner e.V. im Jahr 1951 traditionell immer am 1. Wochenende im September statt. Mit seinem festen Programm und dem feststehenden Termin bietet es den perfekten Rahmen für Euer Wiedersehen.

Hinweis: Das Butenplönertreffen 2017 findet aufgrund der Schulferien am 2. Septemberwochenende vom 08. bis 10.09.2017 statt!!

Freitags: Wiedersehen bei „Spazis Biergarten“

spatzis_biergartenploen_bei_nacht

Erstmals wieder seit 2016 öffnet freitags ab 18:00 Uhr „Spatzis Biergarten am Bootshaus“. Wer Zeit und Lust hat, ist dort herzlich willkommen, bei Bier und Brause alte Erinnerungen aufzufrischen. Diese von Michael „Spatzi“ Schalke/69 organisierte Veranstaltung eignet sich mit ihrem Ambiente bestens, um Jahrgangstreffen zu starten und zu feiern.

Samstagmittag: Wassersport & Klönschnack

Das Samstagsprogramm findet an unserem Bootshaus statt und steht damit ganz im Zeichen des Wassersports. So messen sich zum Beispiel nach der Mitgliederversammlung traditionell Butenplöner und SRSVler bei Segel- und Ruderregatten. Beide Teams werden kräftig angefeuert und die Sieger später unter viel Applaus gefeiert. Aber auch eigene Touren mit Ruder- oder Segelboot sind möglich. Und für die Bespaßung von Kindern ist ebenfalls gesorgt.

treffen-bootshaus-5_300kutter_300

Weniger Sportbegeisterte kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Sie können sich gemächlich übers Wasser schippern lassen oder direkt bei Kaffee, Kuchen, Wurst und Steak mit alten Klassenkameraden zum gemütlichen Klönschnack treffen. Gerne reservieren wir – je nach Möglichkeit und Wetterlage – eigene Sitzecken für Euch. Die Aktivitäten am Bootshaus bieten nicht nur einen Riesenspaß für die ganze Familie, sondern auch ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Möglichkeiten für Euer Jahrgangstreffen.

Samstagabend: Sekt und Selters in der Neuen Aula

JahrgangstreffenHöhepunkt unseres Ehemaligentreffens ist seit jeher das Fest am Samstagabend. In der Neuen Aula des Gymnasium Schloss Plön (früher die alte Turnhalle) feiern Butenplöner aller Generationen, deren Gäste und Schüler – Tanzwillige zu den Klängen der Kult-Band Tin Lizzy – bis spät in die Nacht.

Drumherum gibt es viele gemütliche Sitzmöglichkeiten – drinnen wie draußen -, die zum Plauschen einladen. Hier gilt ebenfalls: Wir reservieren gerne Euren Wünschen entsprechend eigene Jahrgangstische.

Wir unterstützen Euch bei der Ausrichtung

Wer Lust hat, am Butenplönerwochenenden sein Abijubiläum zu begehen oder mit seinem Jahrgang ein Wiedersehen zu feiern, bekommt von uns, dem Butenplönerverein, tatkräftige Unterstützung:

  • Reservierung eines Jubiläums-/Jahrgangstisches mit ausreichenden Sitzplätzen, gekennzeichnet mit Eurem Abiturjahr (gerne berücksichtigen wir auch besondere Wünsche wie z.B. ruhig Lage, drinnen/draußen etc).
  • Erstellen von Jahrgangslisten auf Basis unserer Mitgliederdatenbank.
  • Übermittlung von Kontaktdaten ehemaliger Mitschüler, soweit vorhanden und Mitglied bei den Butenplönern.
  • Adressenübermittlung von früheren Lehrern und Erziehern, soweit vorhanden und Mitglied bei den Butenplönern.
  • Zusendung einer Übersicht umliegender Hotels und Pensionen.
  • Eine abendliche Führung durch Eure alte Schule am Samstag, bei der die Klassenräume gezeigt werden und von Neuerungen berichtet wird.
  • Und noch vieles andere mehr…

Sprecht uns an, dann können wir die Details besprechen und planen. Wir freuen uns auf Euch und Euren Jubiläumsjahrgang!